InfoNews

SPANGENBERG KLEIDERSAMMLUNG

Quelle: Canva

Wir suchen dich!

Quelle: St.AndreasKirchengemeinde/Sternensinger

Ein kleiner Weihnachtsgruß der Hauptkonfis

Zum Anzeigen von Videos bitte auf den Button klicken. Durch das Aktivieren von Videos werden Daten an Youtube bzw. Vimeo übermittelt und du nimmst deren jeweilige Datenschutzerklärung an. Die Links dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle: Canva
Quelle: Canva

Anmeldung

Unter folgenden Link können Sie sich für den Weihnachtsweg bis zum 23.12. (17 Uhr) anmelden.

https://ashausen.gottesdienst-besuchen.de/

Orgelkonzert von Felix Heuer

Quelle: St.AndreasStiftung
Quelle: Canva

Lebendiger Adventskalender

Quelle: Canva

Der Gospelchor Wings of Faith tritt auf:

Quelle: Wings of Faith
Quelle: GB

Miteinander unterwegs...

... zwischen Elbe und Seeve
 
Regionaler Gottesdienst ganz anders
 
Am Sonntag 9. Oktober 2022 
gehen wir zusammen von Stelle nach Ashausen
ca. 7,5 km, bitte Wegzehrung und passende Kleidung/ gutes Schuhwerk mitbringen
 
 Start um 11:30 Uhr vor der St. Michaels Kirche, Stelle
 
Ankunft ca. 15:30 Uhr St. Andreas Kirchengemeinde, Ashausen
(Empfang mit Kaffee und Waffeln; Shuttlebus zurück nach Stelle ab 16:00 Uhr)
 
 
Anmeldungen bitte bis zum 05.10.2022 im Kirchenbüro der St. Andreas Kirchengemeinde. Telefonisch: 04174 - 64 54 10 oder per E-Mail: kirchenbuero@ashausen.de
Lieber mit Anmeldung, aber kurzentschlossene Teilnehmer*innen sind auch herzlich willkommen.
 
 
Das Pilgerkomitee der Kirchengemeinden zwischen Elbe und Seeve

Quelle: Beteiligte Religionsgemeinschaften

50 Jahre Gemeinde Stelle - Religion erleben

Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein. Fahren Sie vielleicht mit Fahrrad zu den jeweiligen Highlights und erleben Sie Religion hier in der Gemeinde Stelle. Wir freuen uns auf Sie.

Informationen zu den Aktionen aller Beteiligten:
  
Ev.-Luth. Martin-Luther-Kirche - Kapellenweg 2
Bilderausstellung, dazu Getränke und Kuchen, im Hintergrund 
wird Musik gespielt. 
14:00 Uhr – Malspaß für Kinder

frei:kirche - Harburger Straße 11
(ab 14 Uhr – insbes. 15:00 Uhr) Grillwurst und Musik 
Mini-Hüpfburg für die Kleinen

SELK - Unter den Linden 6
Gelegenheit für persönl., vertraul.Gespräche ebenso wie
für die Stärkung mit einer Tasse Kaffee auf dem Kirchvorplatz
15:30 Uhr – Unsere Schola (die Vorsänger) proben die 
das Halleluja, Kyrie und Gloria f.d. nächsten Sonntag

St. Michaels-Kirche – Kirchweg 4
Vorstellung der Gruppen, die in der Kirchengemeinde
aktiv sind.
16:00 Uhr – kleines Orgelkonzert von Ulrike Franke-Hubert


St. Andreas-Kirche – Duvendahl 2
Wikingerschach und Seifenblasen
16:30 Uhr – Pubquiz mit Fragen zur ashäuser Kirchengeschichte 


Burhaniya Sufiorden – Bahnhofstr. 1
Zeit für Begegnung und Gespräch, gerne auch in unserem Café Verde, 
sowie dem Kennenlernen unserer religiösen Räume, der „Zawiya“
17:00 Uhr - Qasidagesang, von Trommeln begleitet, mit Einblicken
in die zentrale Praxis aller Sufis, dem Dhikr.

Pilgerweg am 9. Oktober

Regionaler Gottesdienst mal ganz anders:
Unsere vier Gemeinden zwischen Elbe und Seeve sind wieder „miteinander unterwegs“.
Die zweite Tour führt uns von Stelle nach Ashausen.
Wir starten am Sonntag um 11:30 Uhr vor der St. Michaels Kirche und wandern zusammen bis zur St. Andreas
Kirchengemeinde in Ashausen.
Nach einer Strecke von ca. 7, 5 km mit einigen Stationen werden die Teilnehmer*innen mit Kaffee und Gebäck im
Gemeindehaus der St. Andreas Kirchengemeinde um ca. 15.30 Uhr empfangen. Dort steht ein Shuttlebus für die
Rückfahrt bereit.

Hinweis:
Im Anschluss findet um 17:00 Uhr ein Konzert des Gospel-Chors "Wings of Faith" (Chorleitung: Joana Toader) statt.
Eintritt: 13 € im Vvk, 15 € an der Abendkasse.
Quelle: GB
Bitte ausreichende Wegzehrung, wetterfeste Kleidung und passendes Schuhwerk mitbringen.
Anmeldungen bitte bis zum 5. Oktober im Kirchenbüro der St. Andreas Kirchengemeinde.
Telefonisch: 04174 - 64 54 10 oder per E-Mail: kirchenbuero@ashausen.de
Lieber mit Anmeldung, aber kurzentschlossene Teilnehmer*innen sind auch herzlich willkommen.

Das Pilgerkomitee
der Kirchengemeinden zwischen Elbe und Seeve

In der Region tut sich etwas ...

Die vier Kirchengemeinden Ashausen, Fliegenberg, Stelle und Ramelsloh (in alphabetischer Reihenfolge) haben sich vorgenommen, mehr Aktivitäten gemeinsam zu planen und durchzuführen.

„Zwischen Elbe und Seeve“ wollen die Kirchengemeinden „gemeinsam mehr erreichen“.

Erste gemeinsame Veranstaltungen haben bereits stattgefunden.
Als Beispiel sei der Himmelfahrtsgottesdienst im Freien, die gemeinsamen Podcasts in der Passionszeit oder das „Miteinander unterwegs“ von Fliegenberg nach Stelle genannt. Andere finden gerade statt, wie die gemeinsame Sommerkirche oder sind in Planung, wie die weiteren Etappen des „Miteinander unterwegs“, bei dem Entfernungen zu Fuß überwunden werden und jede Gemeinde einmal die Rolle des Gastgebers übernimmt.

Der Regionalausschuss Ashausen - Fliegenberg – Ramelsloh – Stelle übernimmt die Koordination der Planung, wobei je Gemeinde zwei Personen mitwirken.
Themen sind dort oft die Planung weiterer Aktivitäten, sowie die Berücksichtigung rechtlicher und steuerlicher Aspekte.
Die Abstimmungstermine finden dreimonatlich statt, wobei zwischendurch oft persönliche Abstimmungen in kleineren Arbeitsgruppen stattfinden.

Wir haben noch viel vor und freuen uns auf weitere regionale Angebote und auf des engere Zusammenwachsen unserer vier Kirchengemeinden!

Francesco Cordeddu

Das Bibel-Seminar startet wieder!

Quelle: FC
Der Stier als Attribut des Evangelisten Lukas in der Bamberger Apokalypse
Das Evangelium nach Lukas (altgriechisch εὐαγγέλιον κατὰ Λουκᾶν), zumeist als Lukasevangelium oder kurz als Lukas (abgekürzt: Lk) bezeichnet, ist das dritte Buch des Neuen Testaments in der christlichen Bibel. Es behandelt das Leben Jesu von dessen Geburt bis zur Himmelfahrt.
Während die anderen kanonischen Evangelien in sich abgeschlossene Schriften sind, handelt es sich bei Lukas um den ersten „Band“ des so genannten „lukanischen Doppelwerkes“: Das Evangelium und die Apostelgeschichte bilden formal und inhaltlich eine Einheit.
Im Bibelseminar werden wir uns zum Thema am 6. September sowie 11. Oktober im Gemeindesaal treffen, jeweils ab 19.30 Uhr.
Der Termin für den 11.10 entfällt!



Francesco Cordeddu

Quelle: kkwl