St. Andreas Kirchengemeinde Ashausen

Silbernes Facettenkreuz für Dr. Friedrich Wilhelm Gräbner

Sat, 02 Nov 2019 10:12:09 +0000 von Michael Brecklinghaus

Der Motor der Sankt - Andreas - Stiftung Ashausen erhält von Superintendent Christian Berndt die höchste Auszeichnung für Ehrenamtliche in der evangelischen Kirche in Niedersachsen.

Unter dem Motto: „Geht nicht gibt´s nicht!“ war Willi Gräbner, von allen einfach „Willi“ genannt, seit November 2006 Vorsitzender der Stiftung. Er machte die Stiftung zu dem, was sie heute ist: Ein finanzieller Garant für die volle Pfarrstelle. Ohne die Stiftung hätte die Gemeinde heute nur eine halbe oder möglicherweise gar keine eigene Pfarrstelle.

Indem Willi Gräbner unermüdlich um Stifter warb, Konzerte, Lesungen, Vorträge initiierte, Stiftungswein und -schokolade lieferte, Schrottsammlungen durchführte, Blumenzwiebeln für die Stiftung verkaufte, hat er nicht nur die Stiftung aufgebaut und finanziell gefördert, sondern sie zu einem lebendigen Baustein des Dorflebens werden lassen.

Das aktive Miteinander im Ort, die freundliche und hilfreiche Kommunikation zwischen St. Andreas Gemeinde und Vereinen, die Förderung  ehrenamtlicher Mitarbeit, die enorme Außenwirkung auf andere Stiftungen und die beachtliche Präsenz in der Landeskirche sind sein Verdienst. 

Dabei unterstützte ihn der unerschütterliche Glaube an Gottes Hilfe und die Treue der Stifter.

Nun liegt seit zwei Jahren das Wohl der Sankt - Andreas - Stiftung  in jüngeren Händen. Wie es gehen kann, hat er allen gezeigt. Dem neuen Team kann man nur eine gute Hand und weitere Erfolge mit Gottes Hilfe wünschen.

Dir, lieber Willi, ist die St. Andreas Gemeinde dankbar. Du hast alles getan, um die Stiftung gesichert und zukunftsorientiert zu übergeben. 

Michael Brecklinghaus