Lasst euer Licht leuchten

Fri, 16 Oct 2020 10:03:04 +0000 von Thomas Schmidt

Zu einer abwechslungsreichen Reformationsnacht  lädt die Kirchengemeinde St. Andreas in Ashausen am 31. Oktober ein. Während Kirchplatz und Garten im Feuer- und Kerzenschein erleuchtet werden, gibt es in der Kirche ein abwechslungsreiches Programm. Den Anfang macht um 18 Uhr Orgelmusik gespielt von Annette Brecklinghaus. 
Nach der Lüftungspause beginnt in der dann dunklen Kirche um 19 Uhr ein Taschenlampengottesdienst, in dessen Verlauf die Kirche in den verschiedenen Farben des Regenbogens erleuchtet wird. Währenddessen sind die Besucher:innen eingeladen zu schauen, welche Wirkung die Farben auf sie haben und in welcher Farbpalette sie selbst ihr Licht leuchten lassen wollen. Kinder und Erwachsene können sich in diesem Gottesdienst ausprobieren.
Ab 20 Uhr kann dann auf dem Außengelände die Lutherverschwörung gespielt werden. Die Spieler:innen versuchen Hinweise zu sammeln, die sie für die Lutherverschwörung benötigen. Ziel ist es, Martin Luther unbemerkt aus der Stadt Wittenberg zu schmuggeln. Dieses ist kein leichtes Unterfangen, da die Zeitgenoss:innen Luthers jeweils auch nur über rudimentäres Wissen verfügen. Umso mehr Spaß macht es, wenn sich nach und nach die Hinweise zu einem Puzzle zusammen setzen. Bis 23 Uhr ist Zeit alle nötigen Hinweise zu sammeln.
Um 21 Uhr wird es dann laut in der Kirche, wenn Toubaba aufspielt. Mit rasant-kraftvollen Trommelrhythmen sowie mehrstimmigem Gesang zu den warm singenden Melodien des Balafons und der Flöte verzaubert das Quartett mit Klängen inspiriert von westafrikanischer Musik. Die vier Musikerinnen kombinieren diesen Sound mit bluesigen Saxophonsoli, Harfe, Akkordeon und vielem mehr und schaffen so einen abwechslungsreicher Klangzauber voller Überraschungen. 
Ruhiger wird es um 22 Uhr, wenn am Feuerkorb Lieder aus Taizé gesungen werden.
Die St. Andreas-Stiftung unterstützt den Abend, indem sie (coronabedingt nur) eine geringe Auswahl an Getränken und Speisen anbietet. Für das Hygienekonzept dieses Abends zeichnet der Kirchenvorstand verantwortlich.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung
Anja Kleinschmidt