„Dein Stecken und Stab trösten mich“

Fri, 10 Jul 2020 15:54:56 +0000 von Thomas Schmidt

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden
 
Eigentlich wären sie schon im Mai konfirmiert worden, doch auch für sie verliefen die letzten Wochen anders als geplant. Statt einer großen Feier am 10. Mai gab es von den Teamerinnen selbstgepackte Konfiboxen, deren Inhalt auch auf youtube St. Andreas Ashausen anzusehen ist.
Nun haben sich die Jugendlichen mit dem 23. Psalm beschäftigt, einem biblischen Gebet, das in Angst und Gefahr trösten kann. Dazu haben sie eigene Situation beschrieben, in denen Menschen heute Angst haben.
Natürlich fanden ihre Treffen mit 1,50 m Abstand statt. Dabei diesen richtig einzuschätzen, halfen die Stäbe, die die Jugendlichen selbst gestalteten und die sie am 12. Juli im Gottesdienst der Kirchengemeinde St. Andreas zeigen. Dann werden sie nicht nur den Spruch vorstellen, den sie für ihren Stecken gewählt haben sondern auch jeweils eine Geschichte, in der ein Mensch in eine schwierige Entscheidungssituation gerät. Wie die Geschichte ausgeht, entscheidet die Gemeinde. Die Jugendlichen haben dafür mehrere mögliche Ausgänge vorbereitet.
Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Kirchgarten statt, sollte es regnen in der Kirche. Beginn ist um 10 Uhr. Und am 20. September soll dann auch dort die Konfirmation gefeiert werden.
 
Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.
Anja Kleinschmidt
Quelle: Anja Kleinschmidt