Der Bibel-Garten in St. Andreas

Thu, 27 Aug 2020 15:31:50 +0000 von Thomas Schmidt

von A. Brecklinghaus

Schon vor etlichen Jahren wurde in St. Andreas ein Bibel-Garten angelegt, der jedoch im Laufe der Zeit ein wenig in Vergessenheit geriet. Nun wurde das Dreieck zwischen Kirche und Gemeindehaus neu bepflanzt und kann wieder neu entdeckt werden.

Die Bibel ist noch immer das meistgelesene Buch der Welt. Auch der Naturliebhaber findet  hier eine Fülle von Hinweisen auf die Pflanzen, die schon in der Antike eine Rolle spielten. Im neu bestückten Bibel-Garten findet sich nun eine kleine Auswahl von Pflanzen, die in der Bibel erwähnt werden (manche gleich mehrmals). Klein deswegen, weil natürlich viele im Mittelmeerraum heimische Pflanzen bei uns nicht gedeihen, aber auch, weil die Lage und die Bodenbeschaffenheit zu berücksichtigen waren. Deshalb bleibt unser Garten überschaubar. Noch sind die neuen Pflanzen sozusagen im Jugendstadium, aber sie werden mit etwas Glück wachsen. So wird mit der Zeit der Garten wieder einmal sein Gesicht verändern.

Die Pflanzaktion wurde gesponsert durch eine Spende von „Kirche im Tourismus“ aus der Landeskirchlichen Kollekte. Wir danken sehr für diese Zuwendung! 
Kommentare

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben...